Badekappe für Kinder: Badespass und trockene Haare

Hauptsächlich ist die Badekappe, auch für Kinder, erforderlich um zu der Hygiene in öffentlichen Badeeinrichtungen  beizutragen. Sie verhindert gerade bei langen Haaren, das einzelne Haare in das Wasser gelangen. Gute Badekappen sitzen gut und halten auch die Haare trocken.

Badekappe Kinder

Wieso Badekappe tragen?
TOP 10: Bestseller
Badekappenpflicht in Italien
2 Badekappen besser als 1

Finden Sie die richtige Badekappe für Sie und Ihr Kind online. Viele Badekappen befinden sich derzeit im Angebot und sind nochmals kräftig reduziert. Sparen können Sie aktuell bei der Badekappen-Empfehlung Möglicherweise liegt ein Fehler in der Konfiguration vor.

Wieso Kinder Badekappen tragen sollten

Badekappen tragen in erster Linie zum Schutz Ihres Kindes bei. So schützt die Badekappe die Haare, die Kopfhaut und auch die Ohren bzw. die Gehörgänge Ihres Kindes. Gerade die Gehörgänge des Kindes sind zu schützen, um einer Mittelohrentzündung vorzubeugen.

Badekappe für Kinder schützt Gehörgänge vor eindringen von Wasser

Wenn Sie an einem Urlaubsort sind, bei dem Sie vorwiegend auf Salzwasser treffen, ist auch dort eine Badekappe für Kinder angebracht. Salzwasser greift die Haare an. Die Badekappe hält den Kopf des Kind warm und schützt gleichzeit vor der Sonne und UV-Strahlung, die vom Wasser besonders stark reflektiert wird.

Schmerzen bei einer Entzündung im Ohr aufgrund Wind und Wasser lassen sich mit einer Badekappe für Kinder und Erwachsene ganz leicht vermeiden.

TOP 10: Bestseller Badekappe Kinder

Zur Erleichterung der Kaufentscheidung hilft Ihnen am besten eine Bestsellerliste. Die Bestseller für Badekappen werden täglich auf Amazon ausgelesen und aktualisiert. So finden Sie die beliebtesten Kinderbadekappen und haben auch schnell einen Überblick über die Qualität und Bewertung zur jeweiligen Badekappe.

Möglicherweise liegt ein Fehler in der Konfiguration vor.

Weitere tolle Bestseller für Camping oder den Ausflug an den Strand finden Sie in der Kategorie Bestseller.

Badekappenpflicht in Italien

In Italien herrscht Badekappen-Pflicht. Egal ob Sie im Hotelpool, im Meer oder Freibad schwimmen. Diese Regelung gilt für Klein & Groß. In Reiseführern und Reiseangeboten für Italien wird auch häufig darauf hingewiesen, das neben der Badekappe auch Badeschuhe erforderlich sind.

Gerade bei langen Haaren hat die Badekappe ein Haftungsrechtlichen Grund. Es soll vermieden werden, dass sich die langen Haare bspw. im Abfluss eines Pools verfangen und der Betroffene nicht mehr die Möglichkeit hat aufzutauchen. Von solchen Badeunfällen hört man in letzter Zeit aus Urlaubsgebieten öfters. Hier kann man gerade mit einer Badekappe Kinder solche schrecklichen Unfälle vermeiden.

In Italien herrscht Badekappenpflicht in Swimmingpools; die Strenge der Einhaltung variiert je nach Ferienunterkunft. In Teilen von Italien ist eine Mittagsruhe bei Pools gesetzlich vorgeschrieben (ca. 13 bis 16 Uhr).Stand 12.06.2016: tui.com

Wieso 2 Badekappen besser sind als eine

Früher wurden Badekappen einfach getragen, um Haare und die sensible Kopfhaut zu schützen. Heute ist das anders, gerade im Prfoisport sorgt die Badekappe für einen geringen Wasserwiderstand und Auftrieb.

Da eine Badekappe häufig nicht den gesamten Kopf bedeckt, tragen Sportler und ambitionierte Schwimmer 2 Badekappen übereinander. 2 Badekappen erzeugen zudem deutlich mehr Auftrieb als nur eine Badekappe. Man könnte meinen, dass noch mehr Badekappen nocht mehr Auftrieb erzeugen, hier setzt allerdings die Physik Grenzen. Zudem erzeugen viele Badekappen auf dem Kopf einen unangenehmen Druck, das soll nicht sein.

Schwimmen soll schließlich Spaß machen. Früher waren Badekappen in Deutschland eine lästige Pflicht und verpöhnt. Heute hingegen gibt es gerade für Kinder viele schöne und auch ausgefallene Modelle, die Sie sich einmal anschauen sollten.

JETZT Badekappen für Groß & Klein ansehen!auf www.amazon.de